Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Little Senegal

Originaltitel: LITTLE SENEGAL

Produktionsland: Algerien/Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: 3B Productions/France 2 Cinéma/Le Studio Canal +/Open City/Tassili Films/Taurus
Länge: 97 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 4.7.2002

Darsteller: Sotigui Kouyaté (Alloune), Sharon Hope (Ida), Karim Koussein Traore (Hassan), Adetoto Makinde (Amaralis), Adja Diarra (Eileen)

Produzent: Rachid Bouchareb, Jean Bréhat, Jason Kliot, Christoph Thoke, Joana Vicente

Regie: Rachid Bouchareb

Drehbuch: Rachid Bouchareb, Olivier Lorelle

Kamera: Benoît Chamaillard, Youcef Sahraoui

Musik: Safy Boutella

Schnitt: Sandrine Deegen

Inhalt

Ein alter Senegalese reist nach Amerika, um etwas über seine Vorfahren zu erfahren, die als Sklaven dorthin verschleppt wurden. Nach Recherchen in South Carolina landet er in New York, wo er auf eine entfernte Verwandte trifft, bei der er Arbeit findet. Ungeachtet der Konflikte zwischen Afro-Amerikanern und illegalen Emigranten, versucht der Afrikaner, die verstreuten Teile seiner Familie zusammenzuführen. Als melancholischer Blues erzählt der Film in ruhigen, fast statischen Bildern vom unterschwelligen Rassismus und den unüberwindlichen Gegensätzen der Kulturen. Der poetische Film stellt den American way of life" in Frage und findet zugleich eine Balance zwischen starken Gefühlen und kritischer Distanz findet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)