Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Crocodile Dundee in Los Angeles

Originaltitel: CROCODILE DUNDEE IN LOS ANGELES

Produktionsland: USA/Australien
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: Silver Lions/Bangalow
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 21.6.2001/12.3.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: BMG

Darsteller: Paul Hogan (Mick Dundee), Linda Kozlowski (Sue Charleton), Jere Burns (Arnon Rothman), Jonathan Banks (Milos Drubnik), Serge Cockburn (Mikey), Paul Rodriguez (Diego), Aida Turturro (Jean Ferraro)

Produzent: Lance Hool, Paul Hogan

Regie: Simon Wincer

Drehbuch: Matthew Berry, Eric Abrams

Kamera: David Burr

Musik: Basil Poledouris

Schnitt: Terry Blythe

Inhalt

Ein australischer Buschläufer und Krokodilfänger erlebt mit seiner Familie Abenteuer in Los Angeles, die in der Entführung von Frau und Sohn durch eine Schmugglerbande ihren Höhepunkt finden. Müder Abklatsch einer einstigen Erfolgskomödie um einen raubeinigen Sympathieträger, der das ursprüngliche Flair vermissen lässt und bestenfalls die alten Stereotypen reproduziert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)