Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ohne Worte

Originaltitel: SAY IT ISN'T SO

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: Conundrum Entertainment
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 14.6.2001/11.4.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: Fox

Darsteller: Chris Klein (Gilbert Noble), Heather Graham (Josephine Wingfield), Orlando Jones (Dig McCaffey), Sally Field (Valdine Wingfield), Richard Jenkins (Walter Wingfield), John Rothman (Larry Falwell), Jack Plotnick (Leon Pitofsky)

Produzent: Bobby Farrelly, Bradley Thomas, Peter Farrelly, Marc S. Fischer

Regie: James B. Rogers

Drehbuch: Peter Gaulke, Gerry Swallow

Kamera: Mark Irwin

Musik: Mason Daring

Schnitt: Larry Madaras

Inhalt

Ein dummdreister junger Mann, der im Glauben gehalten wird, dass seine Geliebte seine Schwester sei, bewahrt allen Hindernissen zum Trotz die junge Frau davor, einen Drogenmillionär zu heiraten. Komödie, die von allerlei Fäkalwitzen sowie vermeintlichen Gags auf Kosten von Behinderten lebt. Nicht mehr als eine schlecht inszenierte Gag-Revue mit hauchzarten gesellschaftskritischen Ansätzen im Stil der respektlosen Komödien der Farrelly-Brüder.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)