Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Benny's Video

Originaltitel: BENNY'S VIDEO

Drama

Produktionsland: Österreich/Schweiz
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Wega-Film/Bernhard Lang AG
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 10.6.1993/Sept. 1997 Video

Darsteller: Arno Frisch (Benny), Angela Winkler (Mutter), Ulrich Mühe (Vater), Ingrid Stassner (Mädchen), Stephanie Brehme (Evi)

Produzent: Veit Heiduschka, Bernard Lang

Regie: Michael Haneke

Drehbuch: Michael Haneke

Kamera: Christian Berger

Musik: Johann Sebastian Bach

Schnitt: Marie Homolkova

Inhalt

Ein etwa 13jähriger Wiener Gymnasiast, dessen Fantasie durch Fernsehen, Videofilme und dröhnende Musik überfüttert ist, tötet halb aus Mutwillen, halb aus Neugier ein gleichaltriges Mädchen. Ohne Anzeichen innerer Erregung beseitigt er die Spuren der Tat und findet in seinen Eltern tüchtige" Verbündete. Eine beklemmende, komplexe moralische Fabel über die Entfremdung von Menschen zu Wesen mit erschreckender emotionaler Teilnahmslosigkeit. Der dicht inszenierte, hervorragend gespielte und fotografierte Film umschreibt mit verstörender Konsequenz den Verlust von Wirklichkeitsgefühl, Leidenschaft und Leidensfähigkeit."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)