Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wie ich zum ersten Mal Selbstmord beging

Originaltitel: THE LAST TIME I COMMITTED SUICIDE

Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Bates Entertainment
Länge: 89 Minuten
Erstauffuehrung: 3.6.2000 Premiere World

Darsteller: Thomas Jane (Neal), Keanu Reeves (Harry), Tom Bower (Captain), Adrien Brody (Ben), John Doe (Lew)

Produzent: Edward Bates, Phil Mittleman

Regie: Stephen T. Kay

Drehbuch: Stephen T. Kay

Kamera: Bobby Bukowski

Musik: Tyler Bates

Schnitt: Dorian Harris

Inhalt

Bio-Pic über den Beatnik Neal Cassady, der nach einem Selbstmordversuch seiner Freundin als 20-Jähriger 1947 zu einem wilden Leben auf der Straße aufbrach und dort 1968 auch starb. Seine innere Zerrissenheit zwischen bürgerlichen Sehnsüchten, einem ungestümen Freiheitsdrang und der permanenten Suche nach Ekstase inspirierte die Beatnik-Poeten, u.a. Jack Kerouac, der ihm in seinem Hauptwerk On the Road" ein Denkmal setzte. Gelungener Debütfilm mit großartigen Schauspielerleistungen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)