Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Chocolat - Ein kleiner Biss genügt

Originaltitel: CHOCOLAT, Verweistitel: Chocolat

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: David Brown Prod./Fat Free/Miramax
Länge: 121 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 15.3.2001/20.9.2001 Video/27.9.2001 DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)

Darsteller: Juliette Binoche (Vianne Rocher), Lena Olin (Josephine Muscat), Johnny Depp (Roux), Judi Dench (Armande Voizin), Alfred Molina (Comte de Reynaud), Peter Stormare (Serge Muscat), Victoire Thivisol (Anouk), Aurelien Parent-Koenig (Luc Clairmont), Carrie-Anne Moss (Caroline Clairmont), Leslie Caron (Madame Audel), John Wood (Guillaume Blerot)

Produzent: David Brown, Kit Golden, Leslie Holleran, Mark Cooper

Regie: Lasse Hallström

Drehbuch: Robert Nelson Jacobs

Kamera: Roger Pratt

Musik: Rachel Portman

Schnitt: Andrew Mondshein

Vorlage: Joanne Harris

Inhalt

Eine kokette junge Frau versetzt im Jahr 1959 die sittsamen Bürger eines abgelegenen französischen Dorfs mit der Eröffnung einer Chocolaterie in Unruhe und führt sie in vielerlei Versuchung. Romantische Komödie mit berührenden und tragikomischen Momenten, die für Toleranz und die Würde des Menschen ebenso wie für Sinnlichkeit und Lebensfreude plädiert. In ihrer symbolhaften Persiflage durchaus erheiternd, krankt sie an einer allzu glatten und vorgestrigen Inszenierung, die ihre offenkundigen Vorbilder nur augenblicksweise erreicht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)