Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Red Planet

Originaltitel: RED PLANET

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Warner Bros./Village Roadshow/NPV Entertainment
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 1.3.2001/13.9.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Val Kilmer (Gallagher), Carrie-Anne Moss (Commander Kate Bowman), Tom Sizemore (Burchenal), Benjamin Bratt (Santen), Simon Baker (Pettengil)

Produzent: Mark Canton, Bruce Berman, Jorge Saralegui

Regie: Antony Hoffman

Drehbuch: Chuck Pfarrer, Jonathan Lemkin

Kamera: Peter Suschitzky

Musik: Graeme Revell

Schnitt: Robert K. Lambert, Dallas Puett

Inhalt

Eine Bruchlandung macht beinahe alle Hoffnungen einer Mars-Expedition zunichte, die den Roten Planeten auf seine zukünftige Bewohnbarkeit untersuchen soll. Science-Fiction-Film, der es vor allem mit den technischen Details genau nimmt, während er sich in den Dialogen darum bemüht, dem rationalen Fortschritts- und Technologie-Glauben der Menschen mit Fragen nach der Existenz Gottes sowie der Bedeutung der Kategorie Gottvertrauen" zu begegnen. Da er weder interessante Figuren entwirft noch seine Geschichte spannend zu erzählen vermag, bleibt nicht mehr als ein papierner, blutarmer filmischer Entwurf."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)