Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das unheimliche Haus (1992)

Originaltitel: L' INCONNU DANS LA MAISON, Verweistitel: Der Unbekannte (1992)

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Annbel/Le Studio Canal +/Les Films Alain Sarde/TF1
Länge: 97 Minuten
Erstauffuehrung: 23.02.2001 SuperRTL

Darsteller: Jean-Paul Belmondo (Jacques Loursat), Christina Réali (Isabelle Loursat), Sébastian Tavel (Manu), Renée Faure (Fine), François Perrot (Kommissar Binet), Geneviève Page (Bernadette), Pierre Vernier (Le Président Tribunal), Jean-Louis Richard (L'Avocat Général), Muriel Belmondo (Rogissart)

Regie: Georges Lautner

Drehbuch: Georges Lautner, Bernard Stora, Jean Lartéguy

Kamera: Jean-Yves Le Mener

Musik: Francis Lai

Schnitt: Georges Klotz

Vorlage: Georges Simenon

Inhalt

Neuverfilmung eines Kriminalromans von Georges Simenon. Ein Rechtsanwalt, der nach dem Tod seiner Frau im Delirium versank, wird durch einen Todesfall in seinem eigenen Haus aus seiner Lethargie gerissen. Als dort ein junger Mann erschossen aufgefunden wird, der sich als Liebhaber seiner Tochter erweist, macht er sich an die Lösung des Falls.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)