Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Lost Souls - Verlorene Seelen

Originaltitel: LOST SOULS, Verweistitel: Lost Souls

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Prufrock Pictures
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 18.1.2001/21.8.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)

Darsteller: Winona Ryder (Maya Larkin), Ben Chaplin (Peter Kelson), John Hurt (Pater Lareaux), Philip Baker Hall (Pater James), Sarah Wynter (Claire Van Owen), Elias Koteas (John Townshend), John Diehl (Henry Birdson), Victor Slezak (Pater Thomas), John Beasley (Mike Smythe), Brian Reddy (Pater Frank)

Produzent: Nina R. Sadowsky, Meg Ryan

Regie: Janusz Kaminski

Drehbuch: Pierce Gardner

Kamera: Mauro Fiore

Musik: Jan A.P. Kaczmarek

Schnitt: Anne Goursaud, Andrew Mondshein

Inhalt

Das Böse schickt sich in der menschlichen Gestalt eines True Crime"-Autoren an, die Weltherrschaft zu übernehmen. Buchstäblich in letzter Sekunde kann dies von einer gläubigen Katholikin und einigen Exorzisten verhindert werden. Psychologisch verbrämter Horrorfilm, der weitgehend auf Spezialeffekte verzichtet. Durch seine allzu unlogische Handlungsführung bleibt er hinter den Klassikern des Genres deutlich zurück."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)