Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die neun Leben des Tomas Katz

Originaltitel: THE NINE LIVES OF TOMAS KATZ

Produktionsland: Großbritannien/Deutschland
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Geissendörfer Film- und Fernsehprod./United Artists/Strawberry Vale Film & TV Prod.
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 11.1.2001/7.7.2003 DVD/14.7.2003 Video
DVD-Anbieter: absolut Medien

Darsteller: Thomas Browne (Tomas Katz), Ian McNeice (Inspektor), Will Keen (Cuthbert), Sophie Bevan (Journalistin), Tony Maudsley (Taxifahrer), Andrew Melwille (Fischereiminister)

Produzent: Hans W. Geissendörfer, Caroline Hewitt

Regie: Ben Hopkins

Drehbuch: Thomas Browne, Ben Hopkins

Kamera: Julian Court

Musik: Dominik Scherrer

Schnitt: Alan Levy

Inhalt

Wie aus dem Nichts taucht am Tag einer Sonnenfinsternis in London ein Mann auf, der in die Gestalt anderer Menschen schlüpft. Chaos und mysteriöse Vorfälle sind die Folge, bis ein spirituell begabter blinder Polizeiinspektor und sein Assistent auf der astralen Ebene ermitteln und den drohenden Weltuntergang verhindern. Ein die Geschichte des Kinos und die Filmstile vom Stummfilm bis zum Videoclip zitierender experimenteller Spielfilm, dessen improvisiert wirkende Inszenierung hohe Anforderungen an die Aufmerksamkeit des Zuschauers stellt. Dieser wird dafür aber mit einem bemerkenswerten innovativen Filmerlebnis belohnt. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)