Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Calling

Originaltitel: THE CALLING

Produktionsland: Deutschland/USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Constantin/IMF/Fanes Film
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 21.12.2000/26.7.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: VCL (1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Laura Harris (Kristie St. Clair), Richard Lintern (Marc St. Clair), Francis Magee (Cormac), Alex Roe-Brown (Dylan St. Clair), John Standing (Jack Plummer), Alice Krige (Elizabeth Plummer), Peter Waddington (Father Mullin), Nick Brimble (Police Inspector Morton)

Produzent: Norbert Preuss, Bernd Eichinger

Regie: Richard Caesar

Drehbuch: John Rice, Rudy Gaines, Richard Caesar

Kamera: Joachim Berc

Musik: Christopher Franke

Schnitt: Michael Feick

Inhalt

Ein kleines Kind entpuppt sich als die Wiedergeburt des Bösen, das 2000 Jahre nach Christi Geburt antritt, die Herrschaft über die Welt zu übernehmen. Unorigineller Horrorfilm, der sich an einschlägigen Vorbildern abarbeitet, dabei aber lediglich Belanglosigkeiten aneinander reiht, ohne das Genre und seine Regeln ernst zu nehmen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)