Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zero Tolerance - Zeugen in Angst

Originaltitel: NOLL TOLERANS, Verweistitel: Zeugen in Angst

Thriller

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Film i Väst/Nordisk Film & TV-Fond/Sandrews/Sonet Film/TV 1000/TV 4 Sweden
Länge: 104 Minuten
Erstauffuehrung: 2000 Video/22.1.2001 ZDF

Darsteller: Jakob Eklund (Johan Falk), Marie Richardson (Helén), Peter Andersson (Leo Gaut), Fredrik Dolk, Lars Lundgren

Produzent: Björn Carlström, Joakim Hansson

Regie: Anders Nilsson

Drehbuch: Joakim Hansson, Anders Nilsson

Kamera: Jakob Jörgensen

Inhalt

Bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft wird ein Unbeteiligter erschossen. Der Schütze kann zwar entkommen, doch Augenzeugen identifizieren ihn auf Polizeifotos. Für den ermittelnden Kommissar ist die Verhaftung nur eine Formsache, doch bei der Gegenüberstellung wollen sich die mittlerweile eingeschüchterten Zeugen nicht erinnern. Wenig später bringt der Verbrecher den Polizisten in die Klemme, da er ihn der Körperverletzung bezichtigt. Um der Haftstrafe zu entgehen, taucht der Beamte unter und nimmt den Kampf für Gerechtigkeit (fast) im Alleingang auf. Zwar ist der Plot des Kriminalfilms sattsam vertraut, doch eine rasante Inszenierung, gutes Timing und perfekte Schauspieler heben die schwedische Renommierproduktion über den Durchschnitt und machen ihn zu einem beachtlichen Großstadtkrimi. (Fernsehtitel: Zeugen in Angst")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)