Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

François Ozons Kurzfilme

Originaltitel: LA PETITE MORT, Verweistitel: Blicke aufs Meer

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1994/95/96
Produktionsfirma: Fidélité/Local Films
Länge: 26 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 7.12.2000

Darsteller: François Delaire, Camille Japy, Frédéric Mangenot, Lucia Sanchez, Sasha Hails, Marina de Van

Produzent: Olivier Delbosc, Marc Missionnier

Regie: François Ozon

Drehbuch: François Ozon, Didier Blasco

Kamera: Yorik Le Saux

Musik: Éric Neveux

Schnitt: Jeanne Moutard

Inhalt

Drei Kurzfilme, die das Thema Sexualität als existenziellen menschlichen Lebensbereich untersuchen: Ein junger Mann mit Fotoleidenschaft leidet darunter, dass sein Vater ihn, wahrscheinlich wegen seiner Homosexualität, ignoriert (La petite mort"). Ein junger Mann fährt mit seinem Freund in Urlaub, lernt ein Mädchen kennen und lässt sich auf ein Abenteuer ein, bei dem er seine Kleidung verliert ("La robe d'été"). Eine junge Mutter, die seit Tagen mit ihrem Säugling allein in ihrem Landhaus ist, lässt eine Herumtreiberin in ihrem Garten zelten; die sehr unterschiedlichen Frauen beginnen, sich füreinander zu interessieren, aber die Fremde ist unzugänglich und offenbar seelisch gestört ("Regarde la mer"). Außergewöhnliche Werke, in denen in langen Einstellungen die Psychologie und die vorsichtige Interaktion der Figuren meisterhaft beleuchtet werden. (O.m.d.U.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)