Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Schule

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 7.12.2000/17.5.2001 'Video/25.6.2001 DVD
DVD-Anbieter: BMG (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)

Darsteller: Daniel Brühl (Markus), Jasmin Schwiers (Sandra), Niels-Bruno Schmidt (Stone), Mina Tander (Melanie), Tim Egloff (André), Lavinia Wilson (Teresa), Christian Näthe (Steven), Axel Stein (Dirk), Sebastian Kroehnert (Karbrüggen), Denis Moschitto (Nabil), Aaron Tristan Hildebrand (Sascha), Bettina Zimmermann (Nadine)

Produzent: Uschi Reich

Regie: Marco Petry

Drehbuch: Marco Petry, Stefan Wood

Kamera: Axel Block

Musik: Jan Plewka

Schnitt: Barbara von Weitershausen

Inhalt

Ein Tag und eine Nacht im Leben einer zehnköpfigen Schülergruppe kurz vor dem Abitur als Typenparade in einer lockeren Geschichte über Liebe, Lügen, Eitelkeiten und die letzte Phase eines sorglosen Lebens, in der man noch manches ausprobieren kann. Einfühlsames, episodenhaft geschickt verknüpftes Generationsporträt mit überzeugenden Darstellern. Aus Schülersicht erzählt, bietet das Regiedebüt zahlreiche Möglichkeiten zur Identifikation und Wiedererkennung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)