Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Küss mich, Frosch

Kinderfilm, Märchenfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Multimedia/ZDF
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 31.12.2000 Kinderkanal/26.11.20001 Video

Darsteller: Matthias Schweighöfer (Prinz Dietbert), Anja Knauer (Anna), Rita Russek (Annas Mutter), Rufus Beck (Zauberer Gorm), Shira Fleisher (Vanessa), Caroline Herfort (Mary)

Produzent: Dagmar Rosenbauer

Regie: Dagmar Hirtz

Drehbuch: Thomas Brückner

Kamera: Florian Ballhaus

Musik: Annette Focks

Schnitt: Nicola Undritz

Inhalt

Aus Übermut küsst eine 15-Jährige einen Frosch und staunt nicht schlecht, als ein hübscher Prinz vor ihr steht. Nach dem ersten Schock macht man sich daran, den 1000-jährigen Jüngling mit den Gepflogenheiten der Gegenwart vertraut zu machen. Es keimt die Liebe auf, doch als der unsterbliche Zauberer, der den Prinzen verwünschte, auftaucht, gibt es Dringlicheres zu tun. Die moderne Interpretation des Grimmschen Märchens, die Jugendliche mit augenzwinkernder Fabulierlust mit der Realität konfrontiert. Durch die überzeugende Mischung von Spannung, Scherz, Satire und tieferer Bedeutung entstand ein auch pädagogisch interessanter Film, der Familienunterhaltung im besten Sinne bietet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)