Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

Originaltitel: EN LITEN JULSAGA

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: FilmHaus
Länge: 57 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 30.11.2000/25.12.2000 Kinderkanal/25.11.2010 DVD/5.10.2012 DVD (Neuaflage)
DVD-Anbieter: Lighthouse & atlas (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)

Darsteller: Lisa Malmborg (Ina), Jesper Salén (großer Bruder), Thomas Hedengran (Vater), Gunilla Röör (Mutter), Jörgen Lantz (Onkel im Trödelladen)

Produzent: Peter Holthausen

Regie: Asa Sjöström, Mari Marten-Bias Wahlgren

Drehbuch: Asa Sjöström, Mari Marten-Bias Wahlgren

Kamera: Peter Östlund

Musik: Ale Möller

Schnitt: Roger Sellberg

Inhalt

Im Gedränge einer U-Bahn-Station geht ein Teddy-Bär verloren und lässt seine kleine Besitzerin untröstlich zurück. Nach einer wahren Odyssee landet der kleine Stoffbär doch wieder in ihren Armen - als Weihnachtsgeschenk des großen Bruders, der aus Amerika zurück kommt. Zauberhafter Kinderfilm mit märchenhaftem Charme, der die Geschichte eines großen Verlustes ohne Rührseligkeiten erzählt und mit großem Gespür kindliches Wahrnehmungsvermögen nachempfindet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)