Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Sekretärin des Weihnachtsmanns

Produktionsland: Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: HR/Telfrance/Intertel/France 3
Länge: 89 Minuten
Erstauffuehrung: 24.12.2000 hessen 3

Darsteller: Marianne Sägebrecht (Marlène), Roland Giraud (Sébastian), Catherine Arditi (Oberschwester), Eric Prat (Carone), Thylda Barès (Céline)

Regie: Dagmar Damek

Drehbuch: Françoise Dorner

Kamera: Michael Epp

Inhalt

Der Brief eines kleinen Mädchens, das bei einem Unfall seine Mutter verloren hat und mit einem gebrochenen Bein im Krankenhaus liegt, landet bei einer Sachbearbeiterin, die für Kinderbriefe an den Weihnachtsmann zuständig ist. Das Kind wünscht sich, vom Vater aus dem Krankenhaus geholt zu werden. Da jedoch der Vater des Kindes unbekannt ist, bricht für die gutmütige Frau eine hektische Vorweihnachtszeit an. Gefühlvolles Weihnachtsmärchen, angesiedelt vor der malerischen Kulisse der elsässischen Stadt Colmar.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)