Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Prophezeiung (2000)

Originaltitel: BLESS THE CHILD

Horrorfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Icon Entertainment/Paramount Pictures
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 9.11.2000/6.6.2001 Video/19.11.2001 DVD
DVD-Anbieter: BMG (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Kim Basinger (Maggie O'Connor), Jimmy Smits (John Travis), Rufus Sewell (Eric Stark), Ian Holm (Reverend Grissom), Angela Bettis (Jenna), Christina Ricci (Cherry)

Produzent: Mace Neufeld, Stratton Leopold

Regie: Chuck Russell

Drehbuch: Thomas Rickman, Clifford Green

Kamera: Peter Menzies

Musik: Christopher Young

Schnitt: Alan Heim

Vorlage: Cathy Spesh Spellman

Inhalt

Zu Weihnachten erhält eine allein stehende Frau, die keine Kinder bekommen kann, Besuch von ihrer drogenabhängigen Schwester, die ihre Tochter zurück lässt und danach verschwindet. Daraufhin zieht die Frau das Mädchen auf, das bald übernatürliche Kräfte an den Tag legt. Jahre später taucht die Schwester wieder auf, zusammen mit einem Sektengründer, der mit dem Satan im Bunde steht und es auf das offenbar vom Himmel gesandte Mädchen angesehen hat. Mäßig spannender, weitgehend vorhersehbarer Horrorfilm, der Gut und Böse in schlichter Schwarz-Weiß-Malerei zeigt und sich in einem Entführungs- und Sorgerechtsdrama verliert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)