Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ich bin Du, und Du bist ich

Originaltitel: A SAINTLY SWITCH

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Walt Disney Television
Länge: 84 Minuten
Erstauffuehrung: 5.11.2000 RTL

Darsteller: Vivica A. Fox (Sara Anderson), David Alan Grier (Dan Anderson), Shadia Simmons (Annette Anderson), Scott Cumberbatch (Clarke), Rue McClanahan (Fanny Moye)

Produzent: Sally Hampton, Iain Paterson

Regie: Peter Bogdanovich

Drehbuch: Sally Hampton, Haris Orkin

Kamera: James Gardner

Musik: Terence Blanchard

Schnitt: David Baxter

Inhalt

Das Familienglück einer Familie, die von Washington nach New Orleans ziehen musste, steht auf tönernen Füßen. Der Vater, ein alternder Football-Profi, vernachlässigt die Familie, die Mutter fühlt sich überfordert. In ihrer Not wenden die beiden Kinder trotz der Warnung einer alten Nachbarin ein Zauberbuch an, das sie nach dem Einzug gefunden haben, und sprechen eine entsprechende Formel - mit dem Erfolg, dass die Eltern am anderen Tag die Rollen getauscht haben. Fantasy-Märchen, das den Rollentausch zwar im üblichen Rahmen darbietet, die Geschichte aber nutzt, um Geschlechterklischees auf amüsante Weise zu hinterfragen und familiäre Strukturen in Frage zu stellen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)