Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hamlet (2000)

Originaltitel: HAMLET

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: double A films
Länge: 111 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 23.11.2000/26.6.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Ethan Hawke (Hamlet), Kyle MacLachlan (Claudius), Sam Shepard (Geist des Vaters), Diane Venora (Gertrude), Bill Murray (Polonius), Liev Schreiber (Laertes), Julia Stiles (Ophelia), Paul Bartel (Osrick)

Produzent: Andrew Fierberg, Amy Hobby

Regie: Michael Almereyda

Drehbuch: Michael Almereyda

Kamera: John de Borman

Musik: Carter Burwell

Schnitt: Kristina Boden

Vorlage: William Shakespeare

Inhalt

Neuerliche Adaption des klassischen Textes, die die bekannte Handlung des zögernden und zweifelnden Rächers Hamlet ins New York des Jahres 2000 verlegt. Nach dem Tod des Vaters fällt der Vorsitz der Denmark Corporation" an dessen Bruder, der umgehend die junge Witwe heiratet und einen eiskalten Wirtschaftskurs einschlägt. Hamlet kommt als grübelnder Existenzialist daher, ist Filmstudent und Verehrer europäischer Autoren. Literaturverfilmung, die sich am Erfolgsrezept von Baz Luhrmanns "William Shakespeares Romeo & Julia" orientiert, die Blankverse mit Popmusik unterlegt und im Stil eines Videoclips visualisiert. Kurzweilig, doch eher auf effektvolle Augenblickswirkung hin kalkuliert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)