Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Oi! Warning

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Schlammtaucher Film
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.10.2000/17.5.2001 Video/29.5.2001 DVD/11.10.2001 ARD
DVD-Anbieter: McOne (1.66:1, DD5.1 dt.)

Darsteller: Sascha Backhaus (Janosch), Simon Goerts (Koma), Sandra Borgmann (Sandra), Jens Veith (Zotel), Britta Dirks (Blanca), Dominik Breuer (Schüler), Charles Müller (Lehrer), Hedi Kriegeskotte (Janoschs Mutter)

Produzent: Dominik Reding, Benjamin Reding

Regie: Dominik Reding, Benjamin Reding

Drehbuch: Dominik Reding, Benjamin Reding

Kamera: Axel Henschel

Schnitt: Margot Neubert-Maric, Dominik Reding

Inhalt

Ein 17-Jähriger aus kleinbürgerlichen Familienverhältnissen brennt nach Dortmund durch, wo er in einem dumpfen Skinhead und Kickboxer sein Vorbild sucht, immer mehr in die gewalttätige Szene der Skins gerät und zu ihrem unkritischen Mitläufer wird. Erst spät trifft er eine eigene, fatalerweise nicht minder von Gewalt bestimmte Entscheidung. In krassem Naturalismus ohne jede Beschönigung der jeweiligen Szenen" illustriert der hervorragend fotografierte Film die fatalen Sackgassen eines kollektiven Wahns, der sich in Hass und Zerstörung entlädt und damit jede Form jugendspezifischer Rebellion sprengt. Ein sperriger, "unbequemer" und schmerzhafter Film über Heimatlosigkeit und Orientierungslosigkeit; vehement gespielt und kraftvoll inszeniert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)