Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Es geht nicht immer nur um Sex

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: SAT 1
Länge: 93 Minuten
Erstauffuehrung: 17.10.2000 SAT 1

Darsteller: Sophie Schütt (Liza), Rita Lengyel (Janni), Boris Aljinovic (Pietro), Markus Knüfken (Kid), Antonio di Mauro (Carlos)

Regie: Christine Hartmann

Drehbuch: Rochus Hahn, Christine Hartmann

Schnitt: Andreas Herzog

Inhalt

Eine junge Frau, die sich in Selbstmitleid ergeht, weil ihr Liebhaber fremd gegangen ist, will der Liebe abschwören. Doch eine gute Freundin macht sie mit einem schüchternen Studenten bekannt, sodass sich eine neue Beziehung anbahnen könnte. Zur gleichen Zeit interessiert sich ein forscher Polizist für die Betrogene, die zunächst das Hofieren der beiden Männer genießt, aber weiß, dass sie sich bald entscheiden muss. Gängige (Fernseh-)Liebeskomödie nach mehr als vertrautem Schema.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)