Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ich hab' doch nur meine Frau zerlegt

Originaltitel: PICKING UP THE PIECES, Verweistitel: Picking up the Pieces - Ein Stück vom Himmel

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Comala/Kushner-Locke/Ostensible
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 24.5.2001/24.1.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo

Darsteller: Woody Allen, Sharon Stone (Candy), David Schwimmer, Kiefer Sutherland, Cheech Marin, Elliott Gould (Pater LaCage)

Produzent: Paul L. Sandberg

Regie: Alfonso Arau

Drehbuch: Bill Wilson

Kamera: Vittorio Storaro

Musik: Ruy Folguera

Schnitt: Michael R. Miller

Inhalt

Die abgetrennte Hand einer von ihrem eifersüchtigen Ehemann zerstückelten Frau wird in einem kleinen Ort in New Mexiko zur wundertätigen Reliquie. Sie ruft nicht nur den geschäftstüchtigen Klerus auf den Plan, sondern wirbelt auch das Leben in dem verschlafenen Nest gehörig durcheinander. Eine schrille Komödie voller blasphemischer Spitzen, die selten die Niederungen der Klamotte verlässt. Ihr Reiz liegt allenfalls in der Besetzung, die bis in die kleinsten Nebenrollen mit Überraschungen aufwartet. (Videotitel: Picking up the Pieces - Ein Stück vom Himmel")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)