Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nur noch 60 Sekunden

Originaltitel: GONE IN 60 SECONDS

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Touchstone Pictures/Jerry Bruckheimer Films
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 17.8.2000/28.12.2000 Video/26.4.2001 DVD
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Nicolas Cage (Memphis Raines), Giovanni Ribisi (Kip Raines), Angelina Jolie (Sara Sway" Wayland"), Robert Duvall (Otto Halliwell), TJ Cross (Mirror Man), Scott Caan (Tumbler), Will Patton (Atley Jackson), Delroy Lindo (Detective Castlebeck), Christopher Eccleston (Raymond Calitri)

Produzent: Jerry Bruckheimer, Mike Stenson

Regie: Dominic Sena

Drehbuch: Scott Rosenberg

Kamera: Paul Cameron

Musik: Trevor Rabin

Schnitt: Tom Muldoon, Chris Lebenzon

Inhalt

Ein ehemaliger berühmter Autodieb wird zur Rückkehr in seine alte Branche gedrängt, als sein jüngerer Bruder, der in seine Fußstapfen treten will, entführt wird. 50 seltene Autos sollen gegen das Leben des Bruders eingelöst werden. Der Dieb reaktiviert seine alte Gang. Actionfilm nach schlichtem und vorhersehbarem Muster mit wenig überzeugenden Figuren, dafür ansehnlichen Actionszenen und den obligatorischen Verfolgungsjagden.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)