Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Reise ins Ehebett

Komödie

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Johannisthal""
Länge: 95 Minuten
FSK: o.A. (Video)
Erstauffuehrung: 8.4.1966 Kino DDR/8.12.1967 DFF 1/10.7.1993 ORB/2000 Video

Darsteller: Eva-Maria Hagen (Marylou), Anna Prucnal (Eva), Claus Jurichs (Bootsmann), Frank Schöbel (Moses), Günther Simon (Kapitän), Werner Lierck (Obermeier)

Produzent: Horst Dau

Regie: Joachim Hasler

Drehbuch: Maurycy Janowski, Joachim Hasler, Claus Hammel

Kamera: Joachim Hasler, Hans-Jürgen Reinecke

Musik: Gerd Natschinski

Schnitt: Hildegard Tegener

Inhalt

Ein Kapitän versucht, seinen flatterhaften Bootsmann zu zähmen, sprich: an die geeignete Frau fürs Leben zu bringen. Dazu lädt er eine reizende Journalistin an Bord. Aber plötzlich taucht auch noch eine blinde Passagierin auf. Als die Frauen merken, was gespielt wird, verbünden sie sich gegen die Männer. Dramaturgisch schwache Musikkomödie mit dem DDR-Schlagerstar Frank Schöbel in seiner ersten Filmrolle.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)