Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Le Cousin - Gefährliches Wissen

Originaltitel: LE COUSIN, Verweistitel: Gefährliches Wissen (1997)

Polizeifilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Les Films Alain Sarde/F1 Films Production/Rivali Films/Compagnie Cinématographique Prima/Canal+/Studio Images 3
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 18.7.2000 Video

Darsteller: Patrick Timsit (Teddybär""), Alain Chabat (Gérard), Agnès Jaoui (Claudine), Marie Trintignant (Lambert), Samuel Le Bihan (Francis)

Produzent: Alain Sarde

Regie: Alain Corneau

Drehbuch: Michel Alexandre, Alain Corneau

Kamera: Michel Amathieu

Schnitt: Thierry Derocles

Inhalt

Der Selbstmord eines Polizisten, der einen Spitzel aus dem Drogenmilieu beschäftigte, trägt Turbulenzen in eine eingespielte Polizeitruppe. Ein weiterer Todesfall kennzeichnet das Ende des Informanten, der seine Haut retten will, indem der Polizei große Rauschgift-Fische ins Netz treiben will. Ein mit dem französischen Filmpreis César" ausgezeichneter film noir aus dem Polizeimilieu, der trotz einiger Unstimmigkeiten die zwielichtige Liaison zwischen Polizei und Unterwelt mit atmosphärischer Sorgfalt schildert und über dem Durchschnitt des Videoangebots liegt. (Alternativtitel: "Gefährliches Wissen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)