Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Solas

Originaltitel: SOLAS, Verweistitel: Allein (1999)

Produktionsland: Spanien
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Maestranza Films
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 29.3.2001

Darsteller: Ana Fernández (Maria), Maria Galiana (Mutter), Carlos Álvarez-Novoa (Nachbar), Paco de Osca (Vater), Antonio Dechent (Doktor)

Produzent: Antonio P. Perez

Regie: Benito Zambrano

Drehbuch: Benito Zambrano

Kamera: Tote Trenas

Musik: Antonio Meliveo

Schnitt: Fernando Pardo

Inhalt

Durch die Erkrankung ihres despotischen Vaters wird einer 35-jährigen Andalusierin, die sich mit ihrer Familie überworfen hat, ein Wiedersehen mit ihrer Mutter beschert. Trotz aller Gegensätze lässt sich Nähe aufbauen, und die Tochter wird durch die Wiederbegegnung in die Lage versetzt, ihr Schicksal jenseits des vorgesehenen Weges zu meistern. Ein dicht inszeniertes Melodram, das an Einzelschicksalen die kollektiven Spannungen zwischen Tradition und Moderne verdeutlicht. Hervorragend sind vor allem die eindrucksvoll gezeichneten und gespielten starken Frauenfiguren.(Kinotipp der katholischen Filmkritik; O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)