Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Simon Sez

Originaltitel: SIMON SEZ

Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Signature Films
Länge: 82 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 18.4.2000 Video/2.5.2000 DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home ( 16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Dennis Rodman (Simon), Dane Cook (Nick), John Pinette (Macro), Ricky Harris (Micro), Filip Nikolic (Michael)

Produzent: Moshe Diamant

Regie: Kevin Elders

Drehbuch: Moshe Diamant, Rudy Cohen, Andrew Miller, Andrew Lowery

Kamera: Avraham Karpick

Musik: Brian Tyler

Schnitt: Alain Jakubowicz

Inhalt

An der Côte d'Azur tritt ein Interpol-Agent diversen Schurken entgegen, unterbindet Spionage und Waffenhandel und ist mit dem Entführungsfall einer Industriellentochter beschäftigt. Hilfe wird ihm durch zwei Kampfmönche zuteil. Ein Film ohne eigentliche Handlung, der seinen Hauptdarsteller, den schauspielerisch untalentierten Basketball-Rüpel Dennis Rodman, in dem Mittelpunkt stellt. Ein bis auf einige passable Actionszenen jämmerlicher Film, dessen kalauernder Humor auch nicht jedermanns Sache sein dürfte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)