Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Alles für die Firma (1950)

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1950
Produktionsfirma: König-Film
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 28.6.1950

Darsteller: Erhard Siedel (Maximilian Schall), Lucie Englisch (Evelyn, seine Frau), Ilona Lamée (Monika, ihre Tochter), Viktor Staal (Herr Knesing), Wilfried Seyferth (Peter Immermann), Mady Rahl (Lola), Gisela Fackeldey, Beppo Brem

Produzent: Richard König

Regie: Ferdinand Dörfler

Drehbuch: Hans H. König, Hans Lacmüller

Kamera: Konstantin Irmen-Tschet

Musik: Werner Bochmann

Vorlage: Bernhard Lamey

Inhalt

Der Chef einer schlechtgehenden Schallplattenfirma läßt sich bei Verhandlungen mit einem Konkurrenten von seinem Sekretär vertreten. Klischeehaftes Verwechslungslustspiel samt Liebesgeschichte, immerhin mit flottem Tempo serviert.