Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Spuren von Blut

Originaltitel: SCENES DE CRIMES

Kriminalfilm, Polizeifilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: La Chauve Souris
Länge: 104 Minuten
Erstauffuehrung: 5.11.2001 ZDF

Darsteller: Charles Berling (Georges Fabian), André Dussollier (Jean-Louis Gomez), Ludovic Schoendoerffer (Léon), Pierre Mottet (François), Eva Darlan (Clara)

Produzent: Éric Névé

Regie: Frédéric Schoendoerffer

Drehbuch: Frédéric Schoendoerffer, Yann Brion, Olivier Douyère

Kamera: Jean-Pierre Sauvaire

Musik: Bruno Coulais

Schnitt: Dominique Mazzoleni

Inhalt

Bei der Suche nach einem verschwundenen Mädchen stoßen zwei Polizisten zufällig auf die Spur eines Serienkillers. Als sie dessen mutmaßlichen Folterkeller finden, werden die Befürchtungen zur Gewissheit; im nahe gelegenen See werden etliche Leichen gefunden. Mit modernsten Fahndungsmethoden können sie den Täter einkreisen, doch als der ältere Polizist einem Herzanfall erliegt und der andere die Ermittlungen auf eigene Faust fortsetzt, begeht er einen fast tödlichen Fehler. Spannender Polizeikrimi, der keine affirmative Unterhaltung liefern möchte, sondern die Psyche des Killers ebenso auslotet wie die der Polizisten, die Beruf und Privatleben kaum mehr in Einklang bringen können. Ein beachtliches Regiedebüt mit glänzenden Darstellern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)