Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein heißer Coup

Originaltitel: WHERE THE MONEY IS, Verweistitel: Where the Money is - Ein heißer Coup

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Scott Free Prod./Intermedia Films/IMF
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 20.7.2000/30.1.2001 Video/23.7.2001 DVD
DVD-Anbieter: BMG (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Paul Newman (Henry), Linda Fiorentino (Carol), Dermot Mulroney (Wayne), Bruce MacVittie (Karl), Susan Barnes (Mrs. Foster), Anne Pitoniak (Mrs. Tetlow)

Produzent: Ridley Scott, Charles Weinstock, Chris Zarpas

Regie: Marek Kanievska

Drehbuch: E. Max Frye, Topper Lilien, Carroll Cartwright

Kamera: Thomas Burstyn

Musik: Mark Isham

Schnitt: Samuel Craven, Dan Lebental

Inhalt

Ein alternder Gentleman-Bankräuber, der einen Schlaganfall und dessen Folgen perfekt zu simulieren weiß, um aus einem Pflegeheim türmen zu können, wird von einer resoluten Krankenschwester enttarnt und zum Überfall auf einen Geldtransport überredet. Verhalten inszenierte Kriminalkomödie um zwei Menschen, die ihren Alltagssituationen entfliehen wollen. Weder sonderlich spannend noch übermäßig humorvoll, bietet der Film in erster Linie hervorragende Schauspielerleistungen. (Videotitel: Where the Money is - Ein heißer Coup")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)