Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Flintstones in Viva Rock Vegas

Originaltitel: THE FLINTSTONES IN VIVA ROCK VEGAS

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Hanna-Barbera/Amblin Entertainment/Universal Pictures
Länge: 91 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 8.6.2000/7.12.2000 Video/19.12.2000 DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Mark Addy (Fred Flintstone), Stephen Baldwin (Barney Rubble), Kristen Johnston (Wilma Slaghoople), Jane Krakowski (Betty), Thomas Gibson (Chip Rockefeller), Alan Cumming (Gazoo/Mick Jagged), Joan Collins (Pearl Slaghoople)

Produzent: Bruce Cohen, Bart Brown

Regie: Brian Levant

Drehbuch: Deborah Kaplan, Harry Elfont, Jim Cash, Jack Epps jr.

Kamera: Jamie Anderson

Musik: David Newman

Schnitt: Kent Beyda

Vorlage: Joseph Barbera, William Hanna

Inhalt

Überdrehte Neuauflage des Kinoerfolgs Flintstones - Die Familie Feuerstein" (1993), in der die Vorgeschichte der Steinzeit-Familie und ihrer Freunde erzählt wird. Dabei übersieht das uninspirierte Drehbuch, dass der eigentliche Reiz der ursprünglichen Fernsehserie gerade in den liebenswerten Ehestreitigkeiten der Paare lag. Ein fader Aufguss, der vor allem auch daran krankt, dass die gegenüber dem ersten Film komplett ausgewechselte Darsteller-Riege kaum zur Identifikation einlädt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)