Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rembrandt (1999)

Originaltitel: REMBRANDT

Biografie

Produktionsland: Frankreich/Deutschland/Niederlande
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Ognon Pictures/Argus Film Productie/Pain Unlimited/Procirep
Länge: 103 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 3.5.2001

Darsteller: Klaus Maria Brandauer (Rembrandt), Johanna Ter Steege (Saskia), Jean-Philippe Écoffey (Jan Six), Romane Bohringer (Hendrickje), Jean Rochefort (Nicholaes Tulp)

Produzent: Humbert Balsan

Regie: Charles Matton

Drehbuch: Charles Matton, Sylvie Matton

Kamera: Pierre Dupouey

Musik: Nicolas Matton

Schnitt: François Gédigier

Inhalt

Prunkvoll und detailliert ausgestattete Künstlerbiografie des niederländischen Barockmalers Rembrandt van Rijn. In Rückblenden erzählt, überzeugt der Film durch längere Seitenblicke auf das Schicksal von drei Frauen an der Seite des Künstlers. Abgesehen von einigen hölzern inszenierten Szenen, geben der hervorragend spielende Hauptdarsteller sowie seine ebenso überzeugenden Partnerinnen der Geschichte die notwendige dramaturgische Balance.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)