Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Majestät brauchen Sonne - Wilhelm II.

Verweistitel: Majestät brauchen Sonne

Produktionsland: Deutschland/Niederlande
Produktionsjahr: 1998/99
Produktionsfirma: Peter Schamoni Film/ZDF/Verenidge Nederlandsche Filmcompagnie
Länge: 105 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 9.11.2000/5.6.2001 Video

Produzent: Peter Schamoni, Rob Houwer

Regie: Peter Schamoni

Drehbuch: Peter Schamoni

Kamera: Mike Bartlett, Ernst Hirsch, Konrad Kotowski, Peter Rosenwanger, Morten Skallerud

Musik: Silke Patzpohl

Schnitt: Thomas Krattenmacher, Carolin Rethfeld

Inhalt

Dokumentarfilm über den letzten deutschen Kaiser Wilhelm II., zusammengesetzt aus reichhaltigem Originalmaterial aus der Zeit seiner Regentschaft (1888-1918). Wilhelm erweist sich als äußerst medienbewusster Monarch, der die Filmkunst ausgiebig nutzte; die Deutschen gingen ins Kino, um ihn zu sehen, noch bevor es die ersten Filmstars gab. Sehr unterhaltsamer, sorgfältig zusammengestellter Film, der nachvertont und mit ironisierendem Kommentar versehen wurde und auf psychologischer Ebene viel vom Wesen des Kaisers und seiner Epoche offenbart. Als zeitgeschichtliche Dokumentation ist er indes kaum von Wert, da die historischen Zusammenhänge bis auf wenige Andeutungen ausgeblendet werden und besonders die Rolle Wilhelms im Ersten Weltkrieg heruntergespielt wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)