Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Flashback - Mörderische Ferien

Horrorfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Tele-München/Clasart-Film/Concorde
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 6.4.2000/7.11.2000 Video/21.11.2000 DVD
DVD-Anbieter: Concorde (1.85:1 P&S; DD5.1 dt.)

Darsteller: Valerie Niehaus (Jeanette Fielmann), Xaver Hutter (Leon Schroeder), Alexandra Neldel (Melissa Schroeder), Simone Hanselmann (Lissy Schroeder), Elke Sommer (Frau Lust), Detlev Buck (Psychiater)

Produzent: Rikolt von Gagern

Regie: Michael Karen

Drehbuch: Natalie Scharf, Jimmy Sangster

Kamera: Peter-Joachim Krause

Musik: Siggi Müller

Schnitt: Behruz Torbati

Inhalt

Eine junge Frau, die sich in psychiatrischer Behandlung befindet, seit sie als Kind den Mord an ihren Eltern miterlebte, wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, als sie versucht, ein normales Leben jenseits des Klinikgeländes zu führen. Misslungener Versuch eines deutschen Horrorfilms, der das Genre auf eine lustlos inszenierte Aneinanderreihung von Gewaltakten reduziert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)