Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Magnolia

Originaltitel: MAGNOLIA

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Ghoulardi Film/The Magnolia Project/New Line Cinema
Länge: 193 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 13.4.2000/24.10.2000 Video/10.10.2000 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Jason Robards (Earl Partridge), Julianne Moore (Linda Partridge), Tom Cruise (Frank T.J. Mackey), Philip Seymour Hoffman (Phil Parma), Philip Baker Hall (Jimmy Gator), Melora Walters (Claudia), John C. Reilly (Jim Kurring), William H. Macy (Donnie Smith), Jeremy Blackman (Stanely Spector)

Produzent: Joanne Sellars

Regie: Paul Thomas Anderson

Drehbuch: Paul Thomas Anderson

Kamera: Robert Elswit

Musik: Jon Brion, Fiona Apple, Aimee Mann

Schnitt: Dylan Tichenor

Auszeichnungen

Berlin (2000, Großer Preis (Goldener Bär) – Paul Thomas Anderson)

Inhalt

Ein Tag und eine Nacht im Leben von neun Personen im San Fernando Valley, deren Schicksale auf mehr oder weniger wundersame Weise miteinander verknüpft sind. Ein episodisch strukturierter Film, der eine Fülle von Geschichten entfaltet, in deren Mittelpunkt die Frage nach der Schuld der Väter und die Kraft des Verzeihens ihrer Kinder steht. Dabei beinhaltet das virtuos inszenierte und eindrucksvoll gespielte Drama die Hoffnung, dass zwanghafte psychische Prägungen überwunden werden können. Ein vielschichtiger, immer wieder überraschender Film von großer Intensität, der moderne Wirklichkeitskonstruktionen nachhaltig in Frage stellt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)