Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Große Fallen, kleine Fallen

Originaltitel: PASTI, PASTI, PASTICKY

Produktionsland: Tschechien
Produktionsjahr: 1998
Länge: 116 Minuten
Erstauffuehrung: 19.4.2000 WDR

Darsteller: Tomás Hanák (Petr), Miroslav Donutil (Dohnal), Zuzana Stivínová (Lenka), Katerina Hajná (Ingrid), Eva Holubová (Anna)

Regie: Vera Chytilová

Drehbuch: Vera Chytilová, Eva Kacírková, Michal Laznovsky

Kamera: Stepán Kucera

Schnitt: Ivana Kacírková

Inhalt

Eine Frau rächt sich für eine Vergewaltigung durch zwei Männer, indem sie beide zu sich einlädt, betrunken macht und kastriert. Eine Hilfe ist ihr dabei ihr Beruf als Tierärztin. Eine grausige Geschichte, die die gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen eines übersteigerten Männlichkeitswahns aufzeigen will.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)