Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Animal Farm

Originaltitel: ANIMAL FARM

Literaturverfilmung, Tierfilm

Produktionsland: USA/Irland
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Hallmark Entertainment/TNT
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 22.2.2000 Video

Darsteller: Pete Postlethwaite (Mr. Jones), Caroline Gray (Mrs. Jones), Joe Taylor (Mr. Frederick), Jimmy Keogh (Derris), Alan Stanford (Mr. Padingon)

Produzent: Greg Smith, Robert Halmi, Morgan O'Sullivan

Regie: John Stephenson

Drehbuch: Alan Janes, Martyn Burke

Kamera: Mike Brewster

Musik: Richard Harvey

Schnitt: Colin Green

Vorlage: George Orwell

Inhalt

Die Tiere eines Bauernhofs proben den Aufstand und vertreiben die Menschen. Nach anfänglicher Gleichheit ergreifen die Schweine die Macht, es kehren Despotismus, Führerkult und Ausbeutung ein. Verfilmung eines satirischen Romans von George Orwell, die sich nicht - wie die literarische Vorlage - gegen den Stalinismus richtet, sondern gegen jede Revolution. Durch neue Computertechniken, die u.a. sprechende Tiere ermöglichen, ist ein reizvoller Realfilm entstanden, der märchenhafte Elemente, wundervolle Naturschönheiten und humorvolle Wendungen zu einem fantasievollen Tierfilm mit kritischem Anspruch verbindet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)