Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Spurlos (1992)

Originaltitel: THE VANISHING

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Morra/Brezner/Steinberg & Tenenbaum
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 1.7.1993/14.1.1994 Video/5.1.1995 premiere

Darsteller: Jeff Bridges (Barney), Kiefer Sutherland (Jeff), Nancy Travis (Rita), Sandra Bullock (Diane), Park Overall (Lynn), Maggie Linderman (Denise)

Produzent: Larry Brezner, Paul Schiff

Regie: George Sluizer

Drehbuch: Todd Graff

Kamera: Peter Suschitzky

Musik: Jerry Goldsmith

Schnitt: Bruce Green

Vorlage: George Sluizer, Tim Krabbé, Tim Krabbé

Inhalt

Während des Ausflugs eines Liebespaars verschwindet das Mädchen an einer Tankstelle spurlos. Gleichzeitig vertraut mit Täter, Opfer und Verfolger, entwickelt sich für den Zuschauer eine Geschichte, in der (bis auf den unangemessen drastischen Schluß) die psychologische Spannung im Vordergrund steht. Geschickt inszeniert und gut gespielt, ist der Thriller insgesamt interessanter als der Durchschnitt des Genres.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)