Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

An jedem verdammten Sonntag

Originaltitel: ANY GIVEN SUNDAY

Sportfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Ixtlan/The Donners' Company Prod.
Länge: 150 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 9.3.2000/16.11.2000 Video & DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Al Pacino (Tony D'Amato), Cameron Diaz (Christina Pagniacci), Jamie Foxx (Willie Beamen), Dennis Quaid (Jack Rooney), James Woods (Dr. Harvey Mandrake), LL Cool J (Julian Washington), Charlton Heston (AFFA Football Commissioner)

Produzent: Lauren Shuler, Clayton Townsend, Dan Halsted

Regie: Oliver Stone

Drehbuch: John Logan, Oliver Stone

Kamera: Salvatore Totino

Musik: Richard Horowitz, Paul Kelly, Robbie Robertson

Schnitt: Thomas J. Nordberg, Keith Salmon, Stuart Waks, Stuart Levy

Inhalt

Der Niedergang einer einst erfolgreichen Football-Mannschaft, deren neuer Spielmacher zwar kurzfristigen Erfolg bringt, durch seine Eigenmächtigkeit aber die Machtstrukturen innerhalb der Mannschaft sowie des Vereins ins Wanken bringt. An einem nur scheinbar überschaubaren Mikrokosmos, der durch die fulminante filmische Erzählweise immer mehr zerstückelt wird, zeichnet der Film den immer schnelleren Zerfall einer Gesellschaft nach, deren Einzelteile kaum noch miteinander verbunden werden können. Gespiegelt wird dies in einer rasanten, mitunter geradezu hysterischen Inszenierung, die Ausdruck der kulturpessimistischen Haltung des Regisseurs ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)