Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Green Mile

Originaltitel: THE GREEN MILE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 188 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.2.2000/24.8.2000 Video & DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Tom Hanks (Paul Edgecomb), David Morse (Brutus Brutal" Howell"), Bonnie Hunt (Janice Edgecomb), Michael Clarke Duncan (John Coffey), James Cromwell (Hal Moores), Michael Jeter (Eduard Delacroix), Graham Green (Arlen Bitterbuck), Graham Greene (Arlen Bitterbuck), Sam Rockwell (Wild Bill" Wharton"), Harry Dean Stanton (Toot-Toot), Patricia Clarkson (Melinda Moores)

Produzent: David Valdes, Frank Darabont

Regie: Frank Darabont

Drehbuch: Frank Darabont

Kamera: David Tattersall

Musik: Thomas Newman

Schnitt: Richard Francis-Bruce

Vorlage: Stephen King

Inhalt

Die Erinnerung eines früheren Gefängnisaufsehers, der im Zellenblock der Zum-Tode-Verurteilten auf einen scheinbaren Kindesmörder trifft, der über die Kraft verfügt, Krankheiten zu heilen und Lebewesen vor dem Tod zu bewahren. Der extrem breit angelegte Film widersetzt sich zwar erfolgreich der hektischen Dramaturgie des heutigen Hollywoods, versteht die metaphysische Komponente jedoch nicht zu mehr als emotionaler Ergriffenheit zu nutzen. Nach einem Fortsetzungsroman von Stephen King.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)