Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Sixth Sense - Der Sechste Sinn

Originaltitel: THE SIXTH SENSE, Verweistitel: Der Sechste Sinn (1999)

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Spyglass Entertainment/Hollywood Pictures
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 30.12.1999/23.5.2000 Video & DVD
DVD-Anbieter: VCL (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)

Darsteller: Bruce Willis (Malcolm Crowe), Haley Joel Osment (Cole Sear), Toni Collette (Lynn Sear), Olivia Williams (Anna Crowe), Donnie Wahlberg (Vincent Gray)

Produzent: Frank Marshall, Kathleen Kennedy, Barry Mendel

Regie: M. Night Shyamalan

Drehbuch: M. Night Shyamalan

Kamera: Tak Fujimoto

Musik: James Newton Howard

Schnitt: Andrew Mondshein

Inhalt

Ein achtjähriger Junge, der unter der übernatürlichen Fähigkeit leidet, Tote sehen zu können, lernt mit Hilfe eines Psychologen, seine besondere Gabe zu akzeptieren. Auch wenn der Film teilweise die Mittel des Horror-Kinos bemüht, um eine bedrohliche Atmosphäre zu erzeugen, zeichnen ihn sein betont ruhiger Erzählduktus und die unaufdringliche Bildsprache als ernsthafte und außergewöhnlich sorgfältig inszenierte Annäherung an das Thema der menschlichen Sterblichkeit aus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)