Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Seekönigin

Originaltitel: JEZERNI KRALOVNA

Produktionsland: Deutschland/Tschechien
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: ART OKO/BR/CNTS-Nova/In Film
Länge: 92 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 9.12.1999

Darsteller: Max Urlacher (Prinz Viktor), Jitka Schneider (Prinzessin Odette), Ivana Chylková (Seekönigin), Jan Niklas (König Richard), Sunnyi Melles (Königin)

Produzent: Karel Dirka

Regie: Václav Vorlícek

Drehbuch: Milos Macourek, Václav Vorlícek

Kamera: Rudolf Blahacek

Musik: Ondrej Soukup

Schnitt: Dalibor Lipsky

Vorlage: Peter Iljitsch Tschaikowski

Inhalt

Ein Prinz verliebt sich in ein verwunschenes Mädchen, das sein Diener kurz zuvor als Schwan vom Himmel geschossen hatte. Als er auf Geheiß seines Vaters die mächtige Seekönigin heiraten soll, im Traum aber erfährt, dass diese hinter dem Zauber steckt, macht er sich auf, die Geliebte zu retten. Freie Adaption nach Motiven des Schwanensee"-Stoffes, die mit teils traumhaft schönen Bildern und opulenter Ausstattung ein romantisches Märchen erzählt. Trotz aufwendiger Gestaltung und einer hochkarätigen Besetzung bleibt der Kinderfilm dennoch den Konventionen des Genres verhaftet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)