Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The War Zone

Originaltitel: THE WAR ZONE

Drama

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Film Four/Portobello Pictures/Sarah Radclyffe
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 1.6.2000

Darsteller: Ray Winstone (Vater), Tilda Swinton (Mutter), Lara Belmont (Jessie), Freddie Cunliffe (Tom), Aisling O'Sullivan (Carol), Kate Ashfield

Produzent: Dixie Linder, Sarah Radclyffe

Regie: Tim Roth

Drehbuch: Alexander Stuart

Kamera: Seamus McGarvey

Musik: Simon Boswell

Schnitt: Trevor Waite

Vorlage: Alexander Stuart

Auszeichnungen

Europäischer Filmpreis (1999, Fassbinder-Preis für die Europäische Entdeckung des Jahres – Tim Roth)

Inhalt

Ein 15-jähriger Junge entdeckt, dass sowohl seine 18-jährige Schwester als auch der neu geborene Säugling von seinem Vater sexuell missbraucht werden. Nach einer Auseinandersetzung sticht er den Vater nieder. Ein beklemmendes, in intensiven Bildern eingefangenes Familiendrama, angesiedelt an der tristen südwestenglischen Küste. Dank der einfühlsamen Inszenierung sowie der schauspielerischen Leistungen wirft der Film einen emotional wie analytisch überzeugenden Blick auf das brisante Thema des sexuellen Missbrauchs in der Familie. Dabei stellt er sich vorbehaltlos auf die Seite der Opfer, ohne die Gegenseite zu dämonisieren. Ein zutiefst menschlicher Film, geprägt von seiner künstlerischen Verantwortung gegenüber dem Sujet. (Kinotipp der katholischen Filmkritik)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)