Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sammy & Rosie tun es

Originaltitel: SAMMY AND ROSIE GET LAID

Drama

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Working Title/Film Four International/Cinecom
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 7.7.1988/März 1989 Video

Darsteller: Shashi Kapoor (Rafi), Ayub Khan Din (Sammy), Frances Barber (Rosie), Roland Gift (Danny), Claire Bloom (Alice)

Produzent: Tim Bevan, Sarah Radclyffe

Regie: Stephen Frears

Drehbuch: Hanif Kureishi

Kamera: Oliver Stapleton

Musik: Stanley Myers

Schnitt: Mick Audsley

Inhalt

Ein gealterter indischer Politiker kehrt nach London zurück, um sich mit seinem Sohn auszusöhnen, ein beschauliches Lebensglück zu genießen und eine Jugendliebe aufzufrischen. Doch nicht nur die Stadt, auch die Menschen und das politische Klima haben sich gewandelt. Der Inder scheitert sowohl an der englischen Gegenwart als auch an der eigenen Vergangenheit. Eine rigorose Abrechnung mit der postsozialen Gesellschaft" des Englands Ende der 80er Jahre, in der sich Realität, überhöhtes Traumspiel und irreale Momente wechselseitig durchdringen und die die Sexualität als einen der letzten politischen Freiräume interpretiert. In Machart und Darstellung außergewöhnlich und für ein kritikfähiges Publikum ein Gewinn."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)