Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Geiseln von Costa Rica

Produktionsland: Deutschland/Mexiko
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Pro 7
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 27.1.2000 ProSieben

Darsteller: Nina Hoss (Kiki), Suzanne von Borsody (Marlies Suter), Raúl Méndez Martinez (Talamanca), Marek Erhardt (Markus Fink), Arturo Rios (Guanacaste)

Produzent: Holm Dressler

Regie: Uwe Janson

Drehbuch: Anne Wild

Kamera: Philipp Timme

Musik: Ulrich Reuter

Inhalt

Eine junge Deutsche und ihre Schweizer Reiseführerin werden auf Costa Rica von nicaraguanischen Contra-Rebellen verschleppt. Als sie nach 72 Tagen wieder freigelassen werden, erhält die Polizei auf Grund belastender Indizien den Eindruck, die Deutsche hätte mit dem Rebellenanführer gemeinsame Sache gemacht. Routiniert inszenierter, von zwei hervorragenden Darstellerinnen intensiv gespielter (Fernseh-)Thriller nach einem authentischen Ereignis, das 1996 für weltweite Schlagzeilen sorgte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)