Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Cube

Originaltitel: CUBE

Thriller

Produktionsland: USA/Kanada
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Cube Libre/OFDC/Canadian Film Centre/Téléfilm Canada/The Feature Film Project/Viacom
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 13.7.2000/23.1.2001 Video/10.5.2001 DVD
DVD-Anbieter: VCL (16:9, 1.85:1, DS engl., DD5.1 dt.)

Darsteller: Maurice Dean Wint (Quentin), Nicole de Boer (Leaven), Nicky Guadagni (Holloway), David Hewlett (Worth), Andrew Miller (Kazan)

Produzent: Mehra Meh, Betty Orr

Regie: Vincenzo Natali

Drehbuch: Andre Bijelic, Vincenzo Natali, Graeme Manson, Hugh Graham

Kamera: Derek Rogers

Musik: Mark Korven

Schnitt: John Sanders

Inhalt

Sechs sehr verschiedene Menschen finden sich in einem Würfel von fünf Metern Kantenlänge wieder. Sie haben keine Erklärung für ihre Gefangennahme, und die Flucht erweist sich als schwierig, weil der Würfel von weiteren Würfeln umgeben ist, die zum Teil tödliche Fallen darstellen. Ein Polizist spielt sich als Anführer auf, während die menschlichen Konflikte in der Gruppe zunehmen. Ein parabelhafter Thriller, der bekannte Themen- und Figurenmuster aufgreift und sie gleichsam in Reinform verwendet. Trotz einiger logischer Brüche ein reizvolles, ebenso spannendes wie radikales Kinoexperiment.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)