Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der letzte Angriff

Originaltitel: FIXED BAYONETS

Drama, Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1951
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 3.7.1993 ARD

Darsteller: Richard Basehart (Corporal Denno), Gene Evans (Sergeant Rock), Michael O'Shea (Sergeant Lonergan), Richard Hylton (Wheeler), Craig Hill (Lieutenant Gibbs)

Produzent: Jules Buck

Regie: Samuel Fuller

Drehbuch: Samuel Fuller

Kamera: Lucien Ballard

Musik: Roy Webb

Schnitt: Nick De Maggio

Vorlage: John Brophy

Inhalt

Beklemmendes Kriegs- und Überlebensdrama, das unter Verzicht auf jede Heroisierung seine Intensität nicht aus spannender äußerer Handlung bezieht, sondern aus einer Studie von Individuen, die, um überleben zu können, aufeinander angewiesen sind. Eine kleine Einheit deckt während des Koreakrieges auf einem verschneiten Paß den Rückzug einer Division. Der junge Korporal, der das Kommando übernehmen muß, rettet die Soldaten schließlich aus hoffnungsloser Lage.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)