Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Geboren in Absurdistan

Komödie

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: EPO-Film
Länge: 116 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 17.2.2000/30.11.2000 Video

Darsteller: Julia Stemberger (Marion Strohmayer), Karl Markovics (Stefan Strohmayer), Meltem Cumbul (Emine Dönmez), Ahmet Ugurlu (Emre Dönmez), Robert Hunger-Bühler, Josef Hader

Produzent: Dieter Pochlatko

Regie: Houchang Allahyari

Drehbuch: Tom-Dariusch Allahyari, Agnes Pluch, Houchang Allahyari

Kamera: Helmut Pirnat

Musik: Herbert Tucmandl

Schnitt: Charlotte Müllner

Inhalt

Als die Eltern eines sechs Monate alten Babys erfahren, dass ihr Sohn im Krankenhaus mit dem einer türkischen Familie vertauscht wurde, die inzwischen in die Türkei abgeschoben wurde, reisen sie ihr nach, um die Kinder zu tauschen. Misslungene Komödie über Rassismus, Borniertheit und die Frage, was Neugeborene zu Sprösslingen einer Familie macht. Die amateurhafte Inszenierung untergräbt vollends das satirische Potenzial der Geschichte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)