Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

High Speed Money - Die Nick Leeson Story

Originaltitel: ROGUE TRADER, Verweistitel: Das schnelle Geld - Die Nick Leeson Story

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Granada Films/Rogue Trader Productions/Newmarket Capitol Group
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 2.12.1999/6.6.2000 Video/4.12.2000 DVD
DVD-Anbieter: BMG (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Ewan McGregor (Nick Leeson), Anna Friel (Lisa Neeson), Yves Beneyton (Pierre Beaumarchais), Betsy Brantley (Brenda Granger), Caroline Langrishe (Ash Lewis), Nigel Lindsay (Ron Baker)

Produzent: James Dearden, Paul Raphael, Janette Day

Regie: James Dearden

Drehbuch: James Dearden

Kamera: Jean-François Robin

Musik: Richard Hartley

Schnitt: Catherine Creed

Inhalt

Die filmische Adaption eines Erlebnisberichts von Nick Leeson, der mit gewagten Börsenspekulationen 1995 die englische Barings Bank in den Ruin trieb. Obwohl der Film auf der formalen Ebene dem schwer verständlichen Börsenstoff mit viel Tempo zu Leibe rückt und über einen ausgezeichneten Hauptdarsteller verfügt, trägt er zu der Finanzaffäre wenig Erhellendes bei und kommt über solides Mittelmaß nicht hinaus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)